Username:  Passwort:
  
  
 
Arthur, der Engel
Arthur
ChronikFreunde  1065Fotos
  Anmelden, um eine Nachricht zu schreiben 
 

Steckbrief:
Keine Informationen vorhanden
1065 1117 74 2
Freunde Abonnenten Fotos Videos
Gesponsert
Freunde (1065)
Petterson
Lan anh
Miller Sylvia
Prajos
Marieanne
jessica meir
Schultheiss
Tòng Hà
Sql Guy
Gesponsert
 
Arthur, der Engel
28. Juli um 20:29
.. ach, Realitätsverweigerer bezeichnen mich als Verschwörungstheoretiker? Wenn es aber Verschwörungstheoretiker gibt, muss es da nicht auch Verschwörungspraktiker geben. Und, gibt es eigentlich eine einzige "Verschwörungstheorie" die sich NICHT irgendwann als wahr herausgestellt hat?
Gefällt 1
Arthur, der Engel
28. Juli um 18:26
Früher hat ein Bademeister für Ordnung gesorgt, heute braucht es 20 Polizisten, das ist der Preis der Toleranz.
Gefällt 0
Arthur, der Engel
28. Juli um 10:07
Davon hört man aber nichts von den Multi-Kulti-Asyl-Fanatikern >> Millionen hilfsbereiter, netter und überaus lebensfreundlich gestimmter Menschen sollen noch nach Deutschland/Europa gebracht werden .. doch durch die wetterbedingtgemachten Hitzeperioden wird das Wasser knapp oder geht ganz aus wobei die Ernteerträge immer geringer ausfallen dürften.
Ja, wer soll denn dann und wie die Millionen Neubürger ernähren? Und wie soll alleine die Hygiene mit der Toilettenspülung
... Mehr anzeigen
Gefällt 0
Arthur, der Engel
28. Juli um 09:54
Oh, Stadt will Ausweispflicht einführen und Rädelsführer, die bekannt und teilweise schon mit Hausverboten belegt sind, draußen lassen??
————————-
Ka, warum werden solche Typen denn nicht umgehend abgeschoben? Wer verhindert das und warum?
Gefällt 0
Arthur, der Engel
28. Juli um 09:52
.. wenn man sich mal die Meldungen der vergangenen Tage durcharbeitet, kommt man zu dem Schluß, der Rassismus in diesem Land geht doch eigentlich nur gegen Deutsche .. oder irre ich??
Schließlich wird (hauptsächlich) von linker Seite „Schutzsuchenden“ permanent eingeredet, wohlgemerkt stets im Verbund mit den sie dabei unterstützenden Medien, dass Deutschland nichts taugt („Deutschland, Du mieses Stück Scheiße“), dass man die Deutschen weghaben will, weil fast alle Nazis
... Mehr anzeigen
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 20:13
.. wie, der Strompreis ist in den letzten Jahren um 50% gestiegen. Also, mal kurz nachrechnen, 2001 hat auf meiner Stromrechnung ein kWh-Preis von 14 Pfennigen gestanden. Jetzt bezahlen wir gut und gerne 32 Cent, ohne diese üblichen Zusatzkosten wie Zuschläge für Erneuerbare Energien und Zählergebühren und so nen Zeugs. So, nun zur Berechnung 14 Pfennige sind ca, 7 Cent, 32 Cent ist mehr als das 4fache davon. Also ich komme auf eine Strompreissteigerung von über 400% allein in... Mehr anzeigen
Gefällt 1
Arthur, der Engel
27. Juli um 19:36
. achwas, da wird mal wieder maßlos übertrieben (schmunzel) ..

>> https://m.focus.de/wissen/gewalt-in-freibaedern-schwimmbad-poebler-rec...
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 19:25
Steuergelder sind Volkseigentum! Das Volkseigentum wird verjubelt und verkarrt! Als Dank, zahlen alle mehr und damit mehr Steuern!

Aber ab jetzt geht es der Wirtschaft an den Kragen:
https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.sindelfingen-dramatischer-st...
Sindelfingen: Dramatischer Steuereinbruch
Die Talfahrt bei den Sindelfinger Finanzen geht weiter. Noch einmal 20 Millionen weniger Gewerbesteuer als erwartet werden dieses Jahr fließen.
www.stuttgarter-zeitung.de
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 18:27
.. kommt man sich als "Beamter" nicht blöde vor ..? Und eine Einweisung, wozu der kalte Stahl n der Hüfte zu benutzen ist, hat man in der Ausbildung nicht miterlernt? Oder will man das Gehör schonen .. soll ja laut PENG machen, so ein Teil ..

https://www.bild.de/regional/ruhrgebiet/ruhrgebiet-aktuell/siegen-poli...
Siegen: Polizist bei Disco-Schlägerei bewusstlos getreten – Festnahme!
Bei einer Massenschlägerei vor einer Disco in Siegen wurde ein Polizist bewusstlos getreten. Ein Dortmunder wurde verhaftet.
www.bild.de
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 17:15
ja, das nenn ich aber mal "durchgegriffen" .. von zwei (!) der 60 Personen wurden die Personalien aufgenommen ..

http://www.pi-news.net/2019/07/duesseldorf-60-nafris-wollten-rheinbad-...
www.pi-news.net
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 12:40
2018 = 311 Tote durch Ausländer = Null Reaktion +++ 2019 = 1 Toter durch „Rechts“ = Entzug der Grundrechte! +++ Deutlich genug?
Gefällt 0
Arthur, der Engel
27. Juli um 08:06
.. zumal eAuto-Interessenten auch bedenken sollten, dass es den Batterien im Winter zu kalt und im Sommer zu heiß sein wird .. und da sie dazu Energie verbrauchen, um zu überleben und zu funktionieren, verringert sich dann erfahrungsgemäß die Reichweite, die ja eh schon sehr bemitleidenswert ist .

https://www.focus.de/auto/elektroauto/gebrauchte-stromer-beim-elektro-...
Beim Elektro-Smart kostet ein Akku-Tausch bis zu 17.000 Euro
Wer sich einen gebrauchten Stromer zulegt, umgeht zwar die teuren Neupreise - hat aber auch ein Garantie-Risiko. Bei einem Kleinwagen wie dem E-Smart kann ein defekter Akku schnell zum wirtschaftlichen Totalschaden werden.
www.focus.de
Gefällt 0
1
Arthur, der Engel
26. Juli um 20:11
. wie .. du hast Angst um die Sicherung deiner Grundbedürfnisse?

Tscha, da hättste mal nicht wählen gehen sollen, denn du hast sie ja legitimiert mit deinem wichtigen Kreuzchen .. aber es ist ja schon mal beruhigend zu sehen, wie dir nun der Arscxx auf Grundeis geht ..
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
26. Juli um 18:00
CO2, der Stoff, den du noch NIE gesehen hast, bereitet dir also schlaflose Nächte, obwohl es CO2 schon immer gibt?

Chemtrails am Himmel, die du täglich oben am Himmel sehen kannst, bereiten dir hingegen kein Unbehagen, obwohl doch deren Giftigkeit oft genug bewiesen wurde? Ach ich vergaß, du glaubst ja, es wäre ein lecker Gewürz für deine Grillwurst und ein Konservierungsstoff, damit dein Autochen nicht rostet .. wenn du dich da mal nicht täuschst ..
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
26. Juli um 17:51
.. mal überlegen >> wenn ein Baby 20x mehr CO2 erzeugt als ein BMW, dann ist doch offensichtlich, dass der Diesel für den Klimawandel nicht Schuld sein kann, denn Menschen gibt es (glaube ich) schon etwas länger als Diesel (oder was auch immer). Die Spinner stellen sich somit mal wieder selbst in Frage ..
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
26. Juli um 17:26
.. goil >< wenn du zur Arbeit fährst um das Brittosozialprodukt zu erhöhen, biste n CO2-Verbrecher (für die Steuer bist du es eh, denn du musst deine Bezüge nachweisen), aber wenn sie die Länder in Grund und Boden bomben, dann geht das schon in Ordnung ..
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
26. Juli um 17:03
.. man, was lasst ihr euch CO2-verarschen .. Wetter in 100 Tagen voraussagen können sie nicht, ABER, dass der Ozean in 100 Jahren um 0,9 - 5,4 m an steigt, das wissen sie genau.
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
24. Juli um 12:21
.. was passendes hierzu zu kommentieren wäre kein Problem, wenn es für so etwas in diesem demokratisch freien Land keinen Strafbefehl geben würde .. Strafbefehl, dass sind die illegalen Zettel, die schon mal an die 10.000 Euro einbringen sollen, wenn du ein falsches Wort sagst .. ja, ist sie nicht herrlich, diese "moderne" Genderwelt ..?!

http://www.pi-news.net/2019/07/wien-fahndung-nach-angriffen-auf-frauen...
www.pi-news.net
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel
24. Juli um 08:06
.. whow >> nicht einmal Spezialeinheiten der Polizei sollen der Lage gewachsen sein??

Und sicher könnte ich auch knackig ausformulieren, doch dann wäre in diesem demokratisch schönen Land mit verbriefter Meinungsfreiheit vielleicht ein Strafbefehl fällig, und dass, wo ich in diesen Dingen so geizig bin ..

http://www.pi-news.net/2019/07/heer-von-gewalttaetigen-migranten-schla...
www.pi-news.net
Gefällt 1
Arthur, der Engel Zitat, welches man sich mal auf der Zunge zergehen lässt, denn hier kann man vielleicht erkennen, wer oder was uns später mal schützen wird >> ..Halten wir fest: Selbst Sondereinheiten der Polizei, die für speziell für solche Lagen geschaffen wurden und für den Straßenkampf sowohl ausgebildet, als auch entsprechend ausgerüstet sind, mussten vor der zahlenmäßigen Überlegenheit und Brutalität des polizeilichen Gegenübers die Flucht ergreifen, pardon, den „geordneten Rückzug antreten“.
24. Juli um 08:09
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:23
Arthur, der Engel .. nur Schade, wenn oft NUR jene darunter leiden, die KEIN Geld bekommen haben und sie auch nicht haben wollten ..
23. Juli um 07:43
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
22. Juli um 07:59
Mal schwer nachgedacht: Schützt die CO2-Steuer genauso gut vor Klimawandel wie die Tabaksteuer vor Lungenkrebs ..??
Gefällt 1
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
22. Juli um 07:16
.. nachgedacht und mitgemacht: Wenn das CO2 runtergeht, wenn man darauf eine Steuer erhebt, dann sollte man vielleicht doch auch auf „messern“ oder „Menschen einfach so auf Gleise schubsen“ eine Steuer erheben, und zwar eine saftige ..
Gefällt 0
Arthur, der Engel
22. Juli um 07:03
.. hm, wie stell ich mir das denn mal vor: Gutausgebildete Handwerker, die 3 bis 4 Jahre lernen MÜSSEN, um ihren Beruf ausüben zu DÜRFEN, sind zu blöde, beim überwachten Bau des BER durch Fachüberwacher die richtigen Dübel (?) zu nutzen, weshalb der Flughafen immer noch nicht geöffnet werden kann? Also bis auf die heimlichen Flugzeuge, die dort nachts landen und starten, so wie es aus heimlichen Beobachterkreisen zu vernehmen ist .. ??
Gefällt 1
Arthur, der Engel
21. Juli um 10:36
Religion? Wie sehe die Welt wohl ohne Gehirnwäsche aus? Oder anders gefragt: Wie ließen sich die Massen sonst wirksam steuern und kontrollieren?
Gefällt 0
Arthur, der Engel
21. Juli um 10:28
Schon gewusst? Die Pfarrer beider Kirchen haben einen BEAMTENSTATUS (was immer das auch sein könnte) mit Gehältern von 3.000 bis 4.000 Netto .. und DU Steuerzahler zahlst die mit DEINEM Steuergeld, welches man DIR einfach so nimmt .. gut, DU zahlst ja auch das Kriegsgerät, welches man ins Ausland verschenkt. Wie, gibt es nicht?! Gibt es, etwa hier nachzulesen: https://www.focus.de/politik/ausland/u-boote-fuer-israel-berlin-will-u...
Können Atomraketen tragen: Berlin will U-Boot-Deal mit Israel bezuschussen
Deutschland will einen von Korruptionsermittlungen überschatteten U-Boot-Deal mit Israel mit rund 570 Millionen Euro bezuschussen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums in Berlin ist dieser Betrag für das Rüstungsgeschäft...
www.focus.de
Gefällt 1
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
21. Juli um 10:18
Im 30 jährigen Krieg schlachtete die katholische Kirche noch ein Drittel der Deutschen, inzwischen läßt man ein Boot in die Kirche bringen (https://www.nrz.de/panorama/fluechtlingsboot-als-altar-messe-in-koeln-... um dieses anzubeten? Wie schauts denn da noch mit dem 1ten Gebot (Du sollst keine anderen Götter haben neben mir) aus?
Flüchtlingsboot als Altar: Rainer Maria Woelki hält die etwas andere Predigt vor dem Kölner Dom
Vor dem Dom hat der Kölner Erzbischof Woelki die Fronleichnamsmesse gefeiert. Als Altar diente dabei ein hölzernes Flüchtlingsboot.
www.nrz.de
Gefällt 1
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
21. Juli um 10:09
Man könnte die Geschehnisse des Alltags inzwischen so kommentieren: Vor uns war alles Scheixxe, und nach uns dürfte, so wie der Zug in Fahrt ist, auch alles Scheixxe sein. Wir (bis auf jene, die inzwischen vermessert sind) dürften also den allerbesten Zeitabschnitt für unser Leben erwischt haben!
Gefällt 0
Arthur, der Engel
21. Juli um 09:50
.. goil, dann werden wohl bald 200 weitere Facharbeiter mit ihrer Hände Arbeit den Deutschen entlasten, der dann wohlumsorgt viel früher in Rente gehen kann ..

http://www.pi-news.net/2019/07/spanien-rund-200-afrikaner-stuermen-gre...
www.pi-news.net
Gefällt 0
Arthur, der Engel Übrigens: Solch einen Grenzzaun überwinden meiner Meinung nach sicher nur die aggressivsten, fittesten und kräftigsten jungen Männer; also sicher genau jenes Material, was diese Peinlichkeit im Bundestag für ihre ins Auge gefasste Aufbesserung des europäischen Genpools vorsieht?
21. Juli um 09:54
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
20. Juli um 08:57
.. der „Inländer“ glaubt daran, aus Atomen zu bestehen, hat aber noch nie eines gesehen .. er glaubt auch daran, dass die WTC-Gebäude, zu der Zeit das damals weltweit größte Handelsparkett für Warentermingeschäfte mit Gold, Silber, Platin, Kupfer, Aluminium, Rohöl etc. ausmachten) mit Flugzeugen dermaßen in Asche zerlegt wurden, dass 110 Stockwerke Schutt nicht mal 1 Stockwerk ausfüllte .. er glaubt sogar, dass Handwerker (deutsche) im Flughafen BER zu blöd waren, Dinge wie RICHTIGE... Mehr anzeigen
Gefällt 0
Nguyễn Đức Hòa Make free money with Lootbits every 60 minutes, pages don't spam, min withdraw 0.049BTC. Installation link: https://lootbits.io/?invite=1288524 (Instructions on confirmation email https://prnt.sc/oh5tkz)
20. Juli um 08:44
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
19. Juli um 07:22
.. letzte Nacht nach langer Zeit mal wieder heftiger Flugverkehr über unserem kleinen Ort im bayrischen Wald gewesen .. wer oder was da wohl rumgeflattert sein mag ..
Gefällt 0
Arthur, der Engel
19. Juli um 06:55
Wenn Menschen wegen ihrer Worte in den Knast wandern, darf man dann überhaupt noch von Demokratie und Meinungsfreiheit sprechen?
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
17. Juli um 08:01
8 Monate Haft (noch zur Bewährung)
für das Verlinken eines weitverbreiteten Videos und das Foto einer Pfarrerin?
Sowie zwei zweifelhafte Sätze auf Demos vor Jahren? Sehr interessant, wie in diesem Rechtsstaat Urteile ausformuliert werden. Erinnere mich da noch an einen Böller vor einer Moschee mit 10 Jahren Haft.

http://www.pi-news.net/2019/07/muenchen-acht-monate-haft-auf-bewaehrun...
www.pi-news.net
Gefällt 0
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Arthur, der Engel
17. Juli um 07:51
Zitat >> Ich habe mir so einen Friedhof bei Ingolstadt angeschaut. Einfach unfassbar. Wildhasen hoppeln zwischen den Autos hin und her, eine fast gespenstische Kulisse. Vor Ort werden diese wunderbaren Neufahrzeuge in einer großen Halle komplett geschreddert. Wir sprechen von hunderttausenden Autos über Kilometer aneinandergereiht!

https://www.curioctopus.de/read/9008/wo-enden-die-unverkauften-autos-h...
Wo enden die unverkauften Autos? Hier die beeindruckende Fotos der Autofriedhöfe
Die Automobilhersteller bringen jährlich mehr neue Autos auf den Markt, als nachgefragt werden. Dadurch entsteht ein Überschuss, der schwer zu entsorgen ist. Was passiert mit diesen überschüssigen…
www.curioctopus.de
Gefällt 0
Arthur, der Engel
17. Juli um 07:20
Banditen, Betrüger, Gauner, Kinderschänder, Korrupte, Perverse, Satanisten, Terroristen, etc. an den Schalthebeln der Macht in Deutschland? Man könnte es fast annehmen .. zumindest bei den Grünen, SPD, CDU, CSU ..
http://de.calameo.com/read/003991766cf9f844d26a2
Vorbestrafte Politiker - BRD
In der Liste der Politiker der BRD-Blockparteien werden Politiker der etablierten Parteien der BRD gesammelt, die durch Kriminalität in Erscheinung getreten sind. Dokumentiert wird hier jede Art von Straftat, von einfacher...
de.calameo.com
Gefällt 0
1
Arthur, der Engel
16. Juli um 08:25
"Offener Brief" eines mittelständischen Unternehmers an die Kanzlerin.
Respekt, Herr Markus!
Guten Tag, Frau Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel.
Ich heiße Helmut Markus und bin Reifenhändler. Mein Leben lang habe ich gearbeitet, – fleißig, pünktlich, diszipliniert. Ich bin ein typisch deutscher Malocher, sogar ein “ausgezeichneter”: 2004 wurde ich mit dem hessischen Gründerpreis dekoriert, für „Meistgeschaffene Arbeitsplätze“.
Ich habe Steuern gezahlt
... Mehr anzeigen
Gefällt 0
Jürgen-Peter a.d.Fam.Weber samantha becker,versuchs doch mal mit ehrlicher arbeit!
16. Juli um 21:16
Petterson Hallo, entschuldigen Sie bitte, Ich habe gerade dein Profil gesehen und dachte, dass du die Person bist, die ich brauche. Kurz gesagt, mein Name ist Rachelle Vinaghon, niederländischer Herkunft und ich lebe in Frankreich. Ich leide an einer schweren Krankheit, die mich zum sicheren Tod verurteilt, es ist Kehlkopfkrebs, und ich habe eine Summe von 500.000 Euro, von denen ich einer vertrauensvollen und ehrlichen Person dafür eine Spende machen möchte er nutzt es gut. Ich besitze ein Importgeschäft für Rotöl in Frankreich und habe vor 6 Jahren meinen Ehemann verloren, was mich sehr betroffen hat und ich konnte erst wieder heiraten Heute hatten wir keine Kinder. Ich möchte diese Summe zu einer Spende machen, bevor mein Tod meine Tage für das Fehlen dieser Krankheit gerechnet hat, gegen die ich keine Heilung hatte, aber ein Beruhigungsmittel in Frankreich möchte nicht wissen, ob Sie von diesem Geschenk profitieren können. Hier ist meine E-Mail-Adresse: louis.powelle@gmail.com
27. Juli um 02:24
Weiter


Registrieren  -  Impressum  -  Datenschutz  -  AGB  -  Hilfe / FAQ  -  Kontakt  -  So funktioniert's  -  Spenden

Sprache:   Deutsch   |   English   |   Tiếng việt   |   Français

Copyright © 2017-2018 Xenzuu™ - Alle Rechte vorbehalten.